Kontakt

Senden
Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr mbH
Querenburger Straße 29
58455 Witten
T 02302 2012-10
E verwaltung@freizeit.ruhr

Details

Saunabaden im Sommer

Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr

Saunabaden im Sommer

Bei 30 ° Grad im Sommer in die Sauna? Das klingt absurd!

Dennoch wird Sommer-Sauna immer beliebter, vor allem weil die gesundheitlichen Vorteile wissenschaftlich unumstritten sind. Vielfach zu hören ist immer noch das Vorurteil „Saunabaden“ ist nur etwas für dunkle und regnerische Tage. Weit gefehlt: Saunabaden im Sommer verspricht körperliche Erholung, Urlaubsstimmung und psychische Entspannung! Sicher scheint es zunächst paradox aber die Wärme und das Schwitzen in der Sauna sind mit den mitunter schwülen Sommertemperaturen nicht zu vergleichen. Die trockene Wärme des Saunabadens verspricht ein angenehmes Schwitzen und im Anschluss lockt dann zudem die erfrischende Kühle im Kaltwasserbecken oder das Eis der Crasheismaschine. Urlaubsfeeling versprechen ebenso die Saunagärten, die die unterschiedlichsten Variationen der Abkühlung bieten und zahlreiche Liegeflächen vorhalten, die zum Sonnenbaden einladen.

Auch das Aufgussprogramm wird den sommerlichen Temperaturen thematisch angepasst: frisch und fruchtig mit jeder Menge Crash Eis wird erholsam geschwitzt. Aufgüsse wie Sommerfeeling (Sommerlicher Aufguss mit Musik und leckerer Erfrischung), Cocktailaufgüsse (im Cocktailshaker werden Fruchtkombinationen gemischt, im Anschluss gibt’s eine Erfrischung auf Eis) und Sude mit Waschung (pures Naturerlebnis, mit erfrischendem, eisgekühltem Sud als Hautpflege zwischendurch) stehen auf den Aufgussplänen, so dass das Saunabad zum erfrischenden Erlebnis wird! Wer zudem einen Urlaub in heißere Regionen plant, kann den Saunabesuch nutzen, um sich auf die bevorstehende Hitze vorzubereiten.

Die Vielfältigkeit der Saunaanlagen der 4 Standorte mit insgesamt 42 Schwitzkabinen lässt auf jeden Fall jedes Saunaherz höher schlagen:  von den klassischen finnischen Saunakabinen über die Blockbohlensaunen, über das Dampfbad, über Stollen- und Waldauna bis hin zur Erdsauna ist alles vertreten. Wer es sanfter mag ist in der Bio-Sauna bei ca. 45 °C bestens aufgehoben; für „Hartgesottene“ steht ein Besuch in der 100 °C Sauna an! – Saunaneulinge finden garantiert die für sie richtige Sauna und können im Rahmen der Saunaseminare, die zum Beispiel regemäßig in der Niederrhein-Therme in Duisburg angeboten werden, erste Erfahrungen sammeln!


Tipps für den Saunagang im Sommer:

regelmäßiges Saunabaden führt zur Stärkung der Abwehrkräfte und hat positive Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System - ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen (am besten Wasser) – ausgiebige Abkühlungs- und Erholungshasen einlegen – kurze Sitzungen (10-20 Minuten)

Wir wünschen Ihnen einen entspannten Sommer!